Medienmitteilung Kugelspeicher werden zurückgebaut

24.02.2022

Zurzeit werden die markanten Kugelspeicher der Regio Energie Solothurn auf dem Areal Aarmatt abgebrochen. Seit der Inbetriebnahme des Röhrenspeichers in Etziken wurden diese nicht mehr genutzt. Mit dem Rückbau wird nun Platz für Neues geschaffen.

Seit 1972 wiesen die beiden Kugelspeicher der Regio Energie Solothurn auf dem Areal Aarmatt in Zuchwil unverkennbar auf die Gasversorgung der Stadt Solothurn und der umliegenden Gemeinden hin. Die oberirdischen Stahlbehälter mit einem Durchmesser von je 12,4 Metern und einem Nutzvolumen von 2'000 Kubikmetern (ca. 226’000 kWh Energie) wurden eingesetzt, um Bezugsspitzen im Gas auszugleichen und die Versorgungssicherheit zu verbessern. 2008 wurden sie schliesslich von einem unterirdischen Gas-Röhrenspeicher auf dem Gemeindegebiet von Etziken abgelöst. Dieser weist eine rund 10 Mal höhere Speicherfähigkeit auf und muss im Gegensatz zu den Kugelspeichern nicht manuell bedient werden.

Nun werden die zwei in die Jahre gekommenen Kugelspeicher zurückgebaut. Nach dem Abbruch werden die 144 Tonnen Stahl der beiden Behälter sowie die 55 Tonnen Beton der Fundamente entsprechend rezykliert und der Boden mit Mergel und Humus ausgeglichen. Damit wird auf dem Areal Aarmatt wertvoller Platz frei für neue Projekte, die für die Umsetzung der Energiestrategie 2050 und zur langfristigen Sicherung der Versorgung dringend benötigt werden.

Downloads

Kontakt

Sandra Hungerbühler
Leiterin Marketing + Kommunikation
032 626 94 50

Mail

In Mailingliste eintragen

Wir informieren Sie regelmässig über die Entwicklung der Regio Energie Solothurn.
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Dein Abonnement war erfolgreich.