Eine Zeitkapsel für die Nachwelt

12.01.2021

Die erste Etappe für den Bau des Reservoirs Königshof in Rüttenen konnte termingerecht abgeschlossen werden. Anlässlich eines Grubenfestes hat die Regio Energie Solothurn gemeinsam mit der Marti AG und Emch+Berger AG eine Zeitkapsel vergraben.

In Rüttenen oberhalb des ehemaligen Patriziersitzes Königshof baut die Regio Energie Solothurn zurzeit ein neues Reservoir. Seit dem Spatenstich im August 2020 wurden 18'000 Kubikmeter Erde ausgehoben. Mit 13 Metern Tiefe, 60 Metern Länge und 30 Metern Breite weist die Baugrube beachtliche Dimensionen auf. Mit deren Fertigstellung konnte die erste Bauetappe termingerecht abgeschlossen werden.

Ein Reservoir bleibt üblicherweise während langer Zeit bestehen. So sind etwa die Reservoire Steingrube und Gisihubel, welche künftig durch das Reservoir Königshof ersetzt werden, 140 und 90 Jahre alt. An einem Grubenfest anlässlich der Fertigstellung der Baugrube hat die Regio Energie Solothurn gemeinsam mit der Marti AG und der Emch+Berger AG eine Zeitkapsel vergraben, um das aktuelle Geschehen für die Nachwelt festzuhalten. Wer die Baugrube in entfernter Zukunft wieder öffnet, wird in dieser Kapsel neben Projektunterlagen auch diverse Unterlagen, die den aktuellen Zeitgeist dokumentieren, finden. Wobei aus aktuellem Anlass natürlich die allgegenwärtige Schutzmaske nicht fehlen darf.

Nebst den Leitungsbauarbeiten beginnt nun der Rohbau des Reservoirs. Die Inbetriebnahme der Anlage wird voraussichtlich im April 2022 erfolgen.

Nach Ende der Bauarbeiten wird lediglich noch die Einfahrt des Reservoirs zu sehen sein.


Downloads

Kontakt

Sandra Hungerbühler
Leiterin Marketing + Kommunikation
032 626 94 50

Mail

In Mailingliste eintragen

Wir informieren Sie regelmässig über die Entwicklung der Regio Energie Solothurn.
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Dein Abonnement war erfolgreich.