Oetterli & Co. AG erhält Energiepreis der Regio Energie Solothurn

20.05.2019

Die Kaffeerösterei Oetterli & Co. AG wurde am Montag, 20. Mai, mit dem Energiepreis der Regio Energie Solothurn ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt die Solothurner Energiedienstleisterin das Engagement des Unternehmens im Bereich Umweltschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

Am Montag, 20. Mai 2019, hat die Regio Energie Solothurn im Rahmen des alljährlich stattfindenden Energieforums den diesjährigen Energiepreis vergeben. Ausgezeichnet wurde die Solothurner Kaffeerösterei Oetterli & Co. AG. Für deren neuer Fabrikationsbetrieb, der im November 2017 im Südwesten der Stadt in Betrieb genommen werden konnte, wurden viele Massnahmen zur Schonung von Ressourcen umgesetzt. Das neue Firmengebäude als Ganzes übertrifft die neuesten energetischen Vorgaben um 25 Prozent. So nutzt das Unternehmen beispielsweise für das Rösten und das Beheizen der Produktions- und Büroräume Gas, das zu 50 Prozent aus erneuerbaren, biologischen Quellen aus der Region stammt. Jährlich spart die Preisträgerin damit mehrere Tonnen CO₂-Ausstoss ein. Zudem wurde auf dem Dach des Neubaus eine Photovoltaik-Anlage installiert, die seither Strom für die Produktion, Logistik und Administration liefert. Sonnenstrom, der nicht benötigt wird, speist die Oetterli & Co. AG ins öffentliche Stromnetz.

Doch nicht nur der Neubau wurde unter verschiedensten Aspekten nachhaltig geplant und umgesetzt, auch die Röstanlage, das Herzstück von Oetterli Kaffee wurde auf den neuesten Stand gestellt, was die Effizienz um 40 Prozent steigert und zur Reduktion des Energiebedarfs führt. Energie soll dort verbraucht werden, wo sie benötigt wird. Bewegungsmelder in den Produktions- und Büroräumen sowie im Aussenbereich sorgen dafür, dass nicht unnötig Licht und Energie verschwendet werden. Im gleichen Gedanken, zur Reduktion der in Ballungszentren herrschenden Lichtverschmutzung, wurde auch entschieden, auf beleuchtete Aussenwerbung zu verzichten. Geplant ist ausserdem, zu einem späteren Zeitpunkt eine Wärmerückgewinnungsanlage in Betrieb zu nehmen, mittels welcher der Energieverbrauch der Kaffeerösterei noch stärker gesenkt werden kann.

Doch nicht erst seit dem Neubau ist die Oetterli & Co. AG um faire, nachhaltige Bedingungen bemüht. Die Solothurner Kaffeerösterei zählt zu den Mitbegründern der Max Havelaar-Stiftung für fairen Handel, ist «Fairtrade»- und «Bio Suisse»-zertifiziert. Dass Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung nicht mit dem Verzicht auf qualitativ hochstehende Produkte einhergehen, beweist die Oetterli & Co. AG dadurch, dass die Kaffeerösterei den aktuellen Schweizermeister-Titel im Kaffeerösten beanspruchen darf und weltweit den fünftbesten Platz in diesem Fach belegt.

Kontakt

Sandra Hungerbühler
Leiterin Marketing + Kommunikation
032 626 94 50

Mail

In Mailingliste eintragen

Wir informieren Sie regelmässig über die Entwicklung der Regio Energie Solothurn.
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Dein Abonnement war erfolgreich.