Trinkwasserqualität

Das Trinkwasser erfüllt die strengen mikrobiologischen und chemischen Anforderungen des Lebensmittelsgesetzes problemlos. Die nachfolgenden Werte wurden aus den Wasserproben vom August 2018 entnommen.

GesamthärteDie Wasserhärte liegt zwischen 27 und 31 französischen Härtegraden.
NitratDer Nitratgehalt liegt bei 16.0 mg pro Liter. Der Höchstwert steht bei 40 mg pro Liter.
Herkunft des Wassers
Das Trinkwasser wird aus den Grundwassererfassungen Dörnischlag in Luterbach und Aarmatt in Zuchwil bezogen.
Aufbereitung
Die Aufbereitung erfolgt mit Ozon.
Calcium Gehalt90.6 mg/l
Magnesium Gehalt10.7 mg/l
Sulfat Gehalt12 mg/l
Natrium Gehalt11.0 mg/l
HinweisAngegeben Werte unterliegen saisonalen oder betrieblichen Schwankungen


Das Trinkwasser, welches die Regio Energie Solothurn an ihre Kundinnen und Kunden in der Stadt Solothurn, sowie an die Gemeinde Feldbrunnen liefert, wird regelmässig in verkürzten Abständen auch auf den relevanten Metabolit Chlorothalonil Sulfonsäure R 417888 (M12) kontrolliert. 

Die letzten Messungen stammen vom 30. August 2019. Wie bei den vergangenen Messungen liegt auch hier keine Überschreitung des vorgegebenen Höchstwertes vor.

Wertvolle Links:

Informationen vom Bundesamt für Veterinärwesen und Lebensmittelsicherheit (BLV)

Informationen vom SVGW zum Trinkwasser

Mitarbeiter füllt Wasser in eine Flasche zur Qualitätskontrolle
Portrait Heinz Haefeli

Kontakt

Heinz Haefeli
Leiter Anlagen-Service Gas, Wasser, Fernwärme
032 626 94 29

Mail

Begriffserklärung

Häufig gestellte Fragen