Die Strompreise für das Jahr 2022

31.08.2021

Aufgrund von höheren Kosten für die Energiebeschaffung und die Vorliegernetze steigen die Strompreise der Regio Energie Solothurn 2022 um durchschnittlich 1.30 Rp./kWh an.

Der Strompreis setzt sich aus dem Energietarif, dem Netznutzungstarif und den Abgaben zusammen. Per 1. Januar 2022 erhöht sich der Energietarif der Regio Energie Solothurn über alle Kundengruppen und Produkte hinweg um durchschnittlich 0.86 Rp./kWh (11.9%). Die stark gestiegenen Energiemärkte in den letzten Monaten haben auch den Strombeschaffungspreis in die Höhe getrieben.

Der Netznutzungstarif steigt im Durchschnitt um 0.51 Rp./kWh (6.8%). Dies insbesondere aufgrund von höheren Netzkosten des Vorliegernetzes, welche die Regio Energie Solothurn nicht beeinflussen kann. Die Abgaben sinken für Kundinnen und Kunden in Stadt Solothurn um 1.9%. In den anderen Gemeinden bleiben diese unverändert.

In Summe steigt der Strompreis der Regio Energie Solothurn über alle Kundengruppen und Produkte hinweg im Durchschnitt um insgesamt 1.30 Rp./kWh (8.9%). Ein Haushalt mit fünf Zimmern, Elektroherd und Tumbler (ohne Elektroboiler), einem Jahresverbrauch von 4'500 kWh und dem Standardprodukt «so regional», bezahlt pro Jahr 66 Franken mehr. Im regionalen Vergleich sind die Strompreise der Regio Energie Solothurn nach wie vor günstig.

Die Kundinnen und Kunden haben die Wahl zwischen vier Stromprodukten. Das Standardprodukt «so regional» enthält hauptsächlich Strom von der KEBAG in Zuchwil sowie aus regionalen Wasserkraftwerken und PV-Anlagen. Weiter werden die Produkte «so erneuerbar» (100% Strom aus Wasserkraft), «so natürlich» (100% Solarstrom) oder «so günstig» (Strom aus Kernkraftwerken) angeboten.

Die Regio Energie Solothurn freut sich, ab 2022 mit Subingen eine weitere Gemeinde mit Strom zu versorgen. In Zuchwil verzögert sich der Lieferbeginn aufgrund einer Einsprache um einige Monate. Weitere Gemeinden haben Interesse an einer Belieferung bekundet.

Der Verwaltungsrat der Regio Energie hat beschlossen, die Einspeisetarife für Photovoltaik für ein weiteres Jahr bei attraktiven 15 Rp./kWh zu belassen. Der Tarif setzt sich zusammen aus 7 Rp./kWh für  die Energie und 8 Rp./kWh für den ökologischen Mehrwert. Damit gehört der PV-Einspeisetarif der Regio Energie Solothurn zu den schweizweit höchsten. Investoren müssen sich bewusst sein, dass dieser Tarif jährlich festgelegt wird, aktuell einem gewissen Kostendruck untersteht und in Zukunft auch sinken kann.

Detaillierte Informationen sind auf der Website der Regio Energie Solothurn (www.regioenergie.ch) zu finden. Online lassen sich mit Hilfe des Strompreisrechners die spezifischen Kosten für den jeweiligen Strombedarf kalkulieren. Für Fragen stehen unsere Fachleute unter 032 626 94 94 auch telefonisch zur Verfügung.


Downloads

Kontakt

Sandra Hungerbühler
Leiterin Marketing + Kommunikation
032 626 94 50

Mail

In Mailingliste eintragen

Wir informieren Sie regelmässig über die Entwicklung der Regio Energie Solothurn.
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Dein Abonnement war erfolgreich.