Energiepreis der Regio Energie Solothurn für Druckerei Herzog in Langendorf

10.05.2022

Der Energiepreis 2022 der Regio Energie Solothurn geht in diesem Jahr an die Druckerei Herzog AG in Langendorf. Das Unternehmen engagiert sich im Bestreben um einen nachhaltigen Betrieb in sehr vielen Bereichen.

In den 55 Jahren ihrer Geschichte hat die Druckerei Herzog AG stets darauf geachtet, innovativ und leistungsstark, traditionsbewusst und zugleich zukunftsorientiert zu sein. Das bedeutet für das Druck- und Verlagsunternehmen, das in Solothurn begann und sich heute in Langendorf befindet, auch, mit Rücksicht auf die Umwelt zu arbeiten. Die Firma kompensiert im Rahmen des MyClimate-Programms den CO2-Ausstoss, während schädliche Emissionen gesenkt werden oder man ganz auf sie verzichtet. Zum Beispiel, indem Velokuriere den Transport übernehmen. Was für viele in der Branche gilt, ist auch für die Druckerei Herzog AG selbstverständlich: Verwendet wird ausschliesslich FSC-zertifiziertes Papier. Dies garantiert, dass das zu Papier verarbeitete Holz in gleichem Umfang wieder aufgeforstet wird, damit der Baumbestand nicht sinkt. Am augenfälligsten ist die Verpflichtung gegenüber Umwelt und der Nachhaltigkeit auf dem Dach des Betriebs sichtbar: Seit Dezember 2018 nutzt die Druckerei Herzog AG eine Photovoltaik-Anlage, die erneuerbare Energie liefert und hilft Ressourcen zu schonen: 140-Photovoltaik-Panels auf der ganzen Fläche des Daches der Druckerei erzeugen eine Gesamtleistung von maximal fast 43 Kilowatt. 

Verwaltungsrat, Geschäftsleitung sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sich ihrer Verantwortung für Mensch und Umwelt bewusst. Jede und jeder leistet einen Beitrag, umsichtig und ressourcenschonend zu arbeiten.

All diese Bestrebungen qualifizieren die Druckerei Herzog AG dafür, den Energiepreis der Regio Energie Solothurn zu erhalten. Der Solothurner Energiedienstleister zeichnet seit 15 Jahren Unternehmen in der Region aus, die sich um eine nachhaltige Tätigkeit verdient machen. Geschäftsführer Christian Herzog durfte am 9. Mai 2022 die Auszeichnung im Rahmen des Energieforums im Solothurner Landhaus von Stefanie Ingold, Verwaltungsratspräsidentin der Regio Energie Solothurn, und Direktor Marcel Rindlisbacher entgegen nehmen.

Downloads

Kontakt

Sandra Hungerbühler
Leiterin Marketing + Kommunikation
032 626 94 50

Mail

In Mailingliste eintragen

Wir informieren Sie regelmässig über die Entwicklung der Regio Energie Solothurn.
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Dein Abonnement war erfolgreich.