Archaeen

Sie sind winzige, einzellige Bakterien. Diese können rund, stäbchenförmig oder fadenförmig sein. Sie leben auch unter extremen Bedingungen und sind sehr genügsam. Archaeen kommen an vielen Orten vor, es gibt unterschiedliche Unterarten. Manche eigenen sich besonders gut für die Methansierung.

Archie vor dem Store&Go Gebäude

Archie vom Stamm der Archaeen

Kennen Sie Archie? Seine Geschwister und er sind natürliche Organismen. Sie wohnen alle zusammen in dem Bioreaktor in Solothurn. In diesem Reaktor leben sie dicht und glücklich beisammen. 

Die Archaeen sind sehr nützliche Lebewesen, denn sie ernähren sich von Wasserstoff (H2) und Kohlenstoffdioxid (CO2) und wandeln diese Stoffe in Methan (CH4) um. Das Methan kann langfristig gespeichert werden, bis zum Winter oder sogar darüber hinaus. Somit können wir Menschen durch den Einsatz von Archie und seinen Geschwister das ganze Jahr umweltfreundliche (Sonnen-)energie verwenden.

Archie in der Produktionshalle